Unfassbare Diskussion über Kinderehen

[ Gesamt: 1 ]

Es ist unfassbar das es solche Diskussionsthemen wie Kinderehen in Deutschland gibt. Es ist ein Skandal wenn darüber in der Politik entschieden werden soll!

Schon allein der Gedanke daran, ist für mich ein Verbrechen an die Menschlichkeit, vor allem wenn überlegt wird dies zuzulassen.

Darüber muss nicht verhandelt oder ein neues Gesetzt geschrieben werden. Wenn wir uns die Fakten anschauen, es ist schlicht weg nicht erlaubt, Punkt.

Es ist ein Skandal, dass die Jugendämter nicht schon längst die Kinder aus diesen Zwangsehen befreit haben. Es geht doch um das Wohl des Kindes.

Für mich sind alles Kinderehen, solange das 18. Lebensjahr nicht erreicht wurde und somit die Volljährigkeit.

Ein Kind welches zwangsverheiratet wird erhält niemals die Bildung für die Zukunft die es braucht. Wenn wir mehr als 1500 Ehen mit Kindern hier in Deutschland haben, so kann mir doch keiner erzählen das die Mädchen aus freien Stücken zugesagt haben, diese Ehen einzugehen. Vor allem glaube ich, sind es nur Mädchen.

Gelobtes Deutschland hat genug Blut an den Händen.

Denkt doch nur mal an die kleinen Mädchen, die eventuell gerade mal zwischen 12 und 15 Jahre alt sind. Wie ein Penis von einem ausgewachsenen Mannes in die Scheide eines 12 Jährigen Mädchens eindringt. Ich denke soviel Blut und Leid, hat dann noch niemand gesehen. Wir wissen ja noch nicht mal wie alt die Kinder von diesen Ehen sind.

Es ist und bleibt eine Vergewaltigung. Eine Vergewaltigung des Kindes und der deutschen Gesetze bzw. des Rechtsstaat.

Was ist das für eine Integration. Wenn das zugelassen wird, hat Deutschland und dessen Politiker keinen Respekt mehr verdient. Denn so wie ich das sehe, integriert Deutschland sich neu.

Und nun kommen wir zu meinem Fazit:
Es werden wohl keine Deutschen darunter sein, die eine Ehe mit einem Kind führen. Warum wird nun darüber nachgedacht dies zuzulassen? Sollen den nicht die Flüchtlinge in Deutschland integriert werden und unsere Gesetze respektieren? Die Wahrheit scheint wohl bitter, dass der Staat anfängt die Gesetze für andere Kulturen anzupassen/umzuschreiben. Unglaublich.

Nun zu meiner Behauptung das keine Deutschen darunter sind. Glaubt ihr das ein Standesbeamter, wenn er die Urkunde ( Stammbuch ) in der Hand hält und sieht das er vor sich ein Kind sitzen hat, es zulassen würde dieses Mädchen zu verheiraten? Ich glaube nicht. Und zu so einem Skandal ist es noch nie gekommen, seid ich auf der Welt bin.

Diesen Beitrag mit Freunden teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.